0

Beim Bücherverschlingen abnehmen :)))

Bücher sind ja bekanntlich Nervennahrung. Das kenne ich auch noch aus meinen Studienzeiten, als ich Stunden und gefühlte Tage in der Bibliothek verbracht habe!!! Dass ich dann einmal selbst dort in den Regalen zu finden bin, hätte ich damals natürlich nicht gedacht. Aber tatsächlich ist das jetzt so! Ab sofort finden dort alle, die sich in der Bibliothek zum Thema Abnehmen schlaulesen wollen, meine Tipps in Buchform.

Bei mir ist nämlich die Bestätigung eingegangen, dass „Das Weiße ohne das Gelbe“ nun in den Bestand der Deutschen Nationalbibliothek aufgenommen wurde! Und das macht mich schon irgendwie stolz. Eine schöne Sache, wie ich finde.

(Bild: LTM GmbH/Andreas Schmidt)


Abnehmen und andere Themen

Teilen und weiterempfehlen

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 3 + 6