1

Interview mit Doro: „Ich verkneife mir Frühstück im Moment noch“

Mein aktuelles Interviews dreht sich wieder rund um das Thema „Frühstück und Abnehmen„. In dieser kleinen Interview-Reihe beantworten mir treue Leser Fragen rund um das Thema „Essen am Morgen“ in Verbindung mit Diäten, Abnehmen und gesunder Ernährung.

Dieses Interviews rund um Abnehmen und Frühstück habe ich mit Doro geführt – und freue mich, es nun veröffentlichen zu können. Also viel Spaß damit!

Interview

Wie ist Dein bisheriger Weg beim Abnehmen? Wo kommst Du her, wo willst Du hin?

Ich habe Anfang November mit Almased angefangen und möchte weiterhin mit Schlank im Schlaf weitermachen
Ich komme aus dem Norden Brandenburgs, wog ca. 75 kg und wiege aktuell 66,5kg.

Thema Frühstück: Was isst Du am Morgen?

Jetzt.. nun, ich verkneife mir Frühstück im Moment noch. Wenn dann mit der Familie am Wochenende und dann nur mit herzhaften Brotauftstrichen, die SiS vorgibt bzw, die man essen darf.

Was kam bei Dir früher auf den Frühstückstisch?

Ich war bisher der Frühstücksmensch. Ich liebe frühstücken. und es war bisher meine wichtigste mahlzeit. Alles andere konnte bisher ausfüllen. Brötchen, Rührei. Käse, Wurst, auch mal etwas Süsses. Beides war die Kombination. Ein halbes Brötchen mit Käse oder Wurst, das andere halbe mit Philadelphia Milka

Sport – vor oder nach dem Frühstück? Wie stehst Du dazu?

Am besten gar nicht :)
Nein, im Ernst, wenn dann vor dem Frühstück. Danach ist der innere Schweinehund meist noch größer. Zumindest bei mir.

Was ist Dein Lieblingsrezept zum Frühstück?

Im Moment hab ich noch nicht das Richtige gefunden.

Was isst Deine Familie zum Frühstück? Wie arrangiert Ihr Euch am Frühstückstisch?

Meine Familie isst das, was sie gern mögen. Mein Mann ist Koch und hält von meiner Kost nicht so viel. Er ist Feinschmecker und wird es bleiben, genießt das, was ihm schmeckt. Und meine Tochter ist 10 Jahre und ihr schmecken Sachen wir Salami, Putenbrust, Käse, Nutella. Und so hat eben jeder seine Art des Frühstücks

Wenn Du “außer Haus” frühstücken musst – was und wo isst Du?

im Moment gar nicht

Welche “Sünde” würdest Du früh gern wieder einmal begehen?

Rührei und mein Philadelphia Milka

Welche Erfahrungen hast Du noch beim Thema „Frühstück und Abnehmen“ gemacht?

Keine eigentlich. Wie schon erwähnt, ich habe IMMER gefrühstückt, weil ich diese Mahlzeit als die Wichtigste empfand. Immer das, was mir schmeckt, aber nie zuviel.

Vielen Dank für dieses Interview!

——
ps: Wollt Ihr auch ein kurzes Interview zu diesem Thema geben, dann beantwortet hier
meine Fragen rund um’s Frühstück – ich veröffentliche es gern!
——


Recent Posts

Teilen und weiterempfehlen

1 Kommentar zu "Interview mit Doro: „Ich verkneife mir Frühstück im Moment noch“"

  1. Julia sagt:

    Frühstück als wichtigste Mahlzeit des Tages MUSS bei uns einfach auf dem Programm stehen….Haferflocken und die täglich, natürlich nach dem Sport ;)

    Auf das Frühstück verzichten würde mir unglaublich schwer fallen

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 3 + 4