3

Abnehmen mit LowCarb – meine Erfahrungen

abnehmen low carb diät

Abnehmen mit Low Carb – also ohne Kohlenhydrate – zu diesem Thema meint Lars auf Facebook: „…jedoch halte ich überhaupt nichts davon, auf gewisse Bausteine bei den Lebensmitteln zu verzichten.“

Und da gebe ich ihm vollkommen recht. Darum reden wir auch von Low Carb beim Abnehmen – und nicht von „Null Carb“ ;)

Also im Ernst: Ich habe ja nun in den neun Monaten jeden Tag jedes Gramm Essen, jedes Getränk, also damit absolut jedes verspeiste Nahrungsmittel in meine Tabellen eingetragen. Gewissenhaft und sehr penibel. Aber – und das ist das Spannende bei meinem Abnehmen gewesen – auch in den Tagen absoluter Low-Low Low-Carb Auslastung (da gab es echt nur Fleisch und Gemüse der unterschiedlichsten Sorten) waren die Kohlenhydrat-Werte nie bei Null. Sie waren noch nicht man annähernd an einer Null-Linie.

Ja natürlich, an vielen Tagen ging das Verhältnis Kohlenhydrate zu Eiweiss zugunsten der Proteine aus. So ist es beim Abnehmen mit LowCarb nun mal Sinn und Zweck. Und manchmal auch mit großem Abstand zueinander. Aber ein „Verzicht“, also ein absolutes Runterfahren, war es nie.

ps: Ich überlege ernsthaft, meine ganze peniblen und detaillierten Tabellen von jedem Tag aufzuarbeiten (also jeder Tag mit jedem Essen mit jeder Kalorienangabe, mit jedem Eiweiss-, Kohlenhydrat- & Fettwert) oder mal von einem Profi aufarbeiten zu lassen… würde das jemanden interessieren?

Braucht das wirklich jemand? Und wozu?


Abnehmen und andere Themen

Teilen und weiterempfehlen

3 Kommentare zu "Abnehmen mit LowCarb – meine Erfahrungen"

  1. Sebastian sagt:

    Ja also mich würde das schon mal interessieren. Wär super wenn du einen Blogeintrag dazu machen könntest oder es mir per E-Mail schickst. Wär echt toll ;)

  2. Kay sagt:

    Hallo Sebastian, da sich nur wenige gemeldet haben und das doch sehr viel Aufwand ist, bin ich leider noch nicht dazu gekommen. Aber wenn es mich nochmal packt, dann mache ich das und sag dir auf jeden Fall Bescheid :)))

    BG Kay

  3. Ein Blogeintrag dazu wäre echt interessant. Ich denke du packst das schon ;). Bin auf jeden Fall gespannt.

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 3 + 9