1

Schlank im Schlaf mit dem „Bender-Trick“? ;))

Manchmal habe ich im Schlaf ganz komische Träume. Einige ganz wenige handeln dann auch tatsächlich vom Essen, Nährwerten und vom Abnehmen. Manche auch vom Abnehmen im Schlaf… (Ein Scherz! ;) Diese Träume sind aber echt selten… Doch gestern habe ich von Bender geträumt. Kennt den jemand? Den Bender aus Futurama?

abnehmen im schlaf und im bett

Für alle, die Futurama nicht kennen… Futurama ist eine Science-Fiction-Zeichentrickserie, die zu Beginn des 31. Jahrhunderts spielt. Und Frys – der Hauptdarsteller – bester Freund und Mitbewohner ist ein humanoider Roboter. Eben dieser Bender. Ursprünglich zum Biegen von Stahlträgern gebaut, führt er ein egozentrisches und nach menschlichen Maßstäben lasterhaftes Leben: Er flucht, trinkt, raucht Zigarren, ist faul, mag das Glücksspiel…

Wie dem auch sei… Ich habe jedenfalls im Schlaf von diesem lustigen Gesellen Bender und unserem Essen geträumt (ja war echt crazy, aber darf ja wohl noch träumen) Jedenfalls hat Bender eine Schubalde in seinem Bauch – und wann immer er etwas gegessen oder getrunken hat, kann er das über diese Schublade wieder entsorgen. Ich will hier nichts von Bulimie und anderen Ess-Störungen anfangen – das ist alles schlimm genug! – mir geht es um einen ganz anderen Aspekt in diesem Traum.

abnehmen im schlaf

Wenn man nämlich im positiven Sinne als Mensch so eine Schublade hätte, könnte man Genuss und notwendige Nährwerte gut voneinander trennen. Was der Körper braucht, wird durchgeschleust durch ihn. Was einfach nur dem Genuß aber nicht der Stärkung des Körpers dient, wandert in die Schubalde. Und kann dann entsorgt oder wiederverwertet werden. (Wie auch immer letzteres funktionierne soll…)

Mit dieser Schublade könnten wir also Pflicht und Kür beim Essen super voneinander trennen. Wir könnten, solange wir genügend Geld dafür haben, unseren Gaumen mit all den Leckereien versorgen und immer und immer wieder mit Genuß ohne Reue überhäufen. Und die wirklich wichtigen Nährstoffe, Ballaststoffe, Vitamine und Spurenelemente würden hingegen ihren natürlichen Kreislauf gehen.

Tja, ich konnte das ganze im Schlaf nicht bis Ende durchdenken (sonst hätte ich wahrscheinlich jetzt einen Patentantrag vor mir liegen), weil mein kleiner Sohn mich unsanft weckte und zum Frühstück schleifte… Ja, und schon musste ich schon wieder an Bender denken… :))))


Recent Posts

Teilen und weiterempfehlen

1 Kommentar zu "Schlank im Schlaf mit dem „Bender-Trick“? ;))"

  1. Hallo Kay,

    wenn es nur so einfach wie beschrieben wäre:D
    Vielleicht kann ich einigen ein paar Tipps geben, die im Schlaf abnehmen wollen.
    Zuerst einmal wird man vom schlafen alleine nicht abnehmen können, wäre auch zu schön um währ zu sein.
    Während wir schlafen arbeitet unser Körper auch und benötigt dementsprechend auch eine gewisse Energie während wir schlafen.
    Um allerdings im Schlaf abzunehmen sollte man einige Dinge beherzigen.
    Ich habe zu diesem Thema nochmals einen ausführlichen Artikel geschrieben http://www.gesunde-abnehmformel.de/abnehmen-im-schlaf indem ich das Thema aufgreife.
    Ich möchte euch nun ein paar schnelle Tipps geben, die Ihr beachten solltet:
    1# eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist das A und O
    2# versucht euch im Alltag mehr zu bewegen (ihr müsst nicht zwingend Sport machen)
    3# schlaft ausreichend und gut (ca. 7-8std.)
    4# vermeidet Stresssituationen
    5# probiert euren Tagesrytmus zu halten (ähnliche Aufsteh- und Bettzeiten)

    Ich hoffe das ich mit diesen paar Tipps etwas helfen konnte.

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 5 + 3