7

Unterwegs essen? Abnehmen im Restaurant? Mein Low Carb Tipp!

Der letzte Artikel drehte sich ja schon um das Thema „Unterwegs essen„. Da ging es vor allem um Fast Food. Was macht man aber einem Restaurant, einem Wirtshaus oder einer Gaststätte… wenn es gilt, sich ein Mittagessen oder Abendessen zu leisten. Unterwegs als Snack immer nur Salat bestellen, ist auf die Dauer auch langweilig.

Ich habe da für mich folgenden Weg gefunden, der für mich zumindest ganz einfach umzusetzen ist. Ich suche mir ersteinmal ein schönes Essen aus, bei dem kalorienarmes Gemüse dabei ist, bei dem eine gute Portion Fleisch dabei ist – aber bitte nur sehr mageres und nicht überbacken oder in Rahmsoße oder mit Käse gefüllt oder paniert oooder im schlimmsten Fall mit allem von dem gerade aufgezählten.

Ja, normales mageres Fleisch gibt es auch, wenn man unterwegs essen will. Unpaniert und nicht vollgestopft und nicht eingehüllt in irgendwas. Dann kann es unterwegs auch mal ein Hacksteak sein – aber bitte nur reines Rinderhack, in gemischtem oder nur vom Schwein ist zuviel Fett.

Wenn ich also zum Abendessen oder Mittagessen unterwegs etwas bestelle, dann suche ich mir wie gesagt etwas mit frischem Gemüse und magerem Fleisch aus. Und die sogenannte „Sättigungsbeilage“? Also Kartoffeln, Reis, Fladenbrot & Co? Ganz einfach, das kann der Koch alles schön brav in der Küche lassen! Wenn ich unterwegs essen will, dann auch da ohne viele Kohlenhydrate, Low Carb eben…

unterwegs essen unterwegs abnehmen low carb

Ich bitte den Kellner im Restaurant also, einfach die Beilage Kartoffeln, Nudeln und sonstiges wegzulassen – und jetzt große Überraschung für alle, die noch nicht mit mir unterwegs essen waren: Statt der „Kohlenhydrate“ soll er mir einfach mehr von dem Gemüse draufmachen. Und das beste: Er darf auch gleich die Soße weglassen – denn ohne Kartoffeln und Reis und Nudeln braucht man auch keine Soße. Außer die vom Gemüse, also die Brühe, so wie auf dem oben stehenden Bild, davon kann man genug nehmen. Dazu noch eine Light-Cola und alles ist super. Ganz einfach im Grunde!

Das beste an dieser Art unterwegs zu essen ist, dass man eine genauso große Portion wie alle anderen bekommt, ich davon also mindestens ebenso satt werde wie alle anderen am Tisch, die Kohlenhydate auch hier beim Essen mal schön nach Low Carb Art in der Küche bleiben können – und das ganze unterwegs essen mich nicht einen einzigen Cent mehr kostet. So kann man auch während einer kohlenydratreduzierten Diät abends oder mittags ins Restaurant gehen und unterwegs beim Abendessen oder Mittagessn außerhalb der eigenen Küche satt werden.

Das geht übrigens in einfachen Gaststätten ebenso wie in gehobenen Restaurants. Unterwegs essen und damit gesund abnehmen ist also auch eine Frage, wie man sein Essen selber mitbestimmt – denn dann ist weniger Beilage manchmal mehr unterwegs abnehmen mit Low Carb. ;)


Abnehmen und andere Themen

Teilen und weiterempfehlen

7 Kommentare zu "Unterwegs essen? Abnehmen im Restaurant? Mein Low Carb Tipp!"

  1. antje sagt:

    dabei würde mich doch glatt mal interessieren, woher der Begriff „Sättigungsbeilage“ kommt – bestimmt von der sehr billigen Art, dann doch satt zu werden, weil ja Fleisch und Gemüse teuer sind und damit meist den kleineren Teil auf dem Teller darstellen – wenn man die deutsche historie betrachtet logisch, oder?

  2. Stefania via Facebook sagt:

    Ja genau ich war samstag mittags auch unterwegs mit mein Mann und Kinder und habe mir ein Rinderhacksteak mit Gemüse bestellt die Kroketten habe ich mein Mann weitergegeben….:-)

  3. annadanzig sagt:

    man muß sich einfach nur trauen,seine wünsche im lokal zu äußern.

  4. DoriMori sagt:

    Die Diät (!) Cola (!) reißt das ganze wieder raus… ganz klasse Tipp! Nein, echt mal – auf Kohlehydrate verzichten wollen und dann gezuckerte braune Brühe trinken? Leider nicht sehr konsistent.

    • Kay sagt:

      Liebe Dori, besten Dank für den Kommentar. Und vielleicht habe ich wirklich einen Denkfehler – aber wo genau findest Du in der Diät-Cola die Kohlenhydrate? Liebe Grüße, Kay

      • Dani sagt:

        Im Süßstoff =) Die hat zwar keinen Zucker aber dafür sogenannte „Süßungsmittel“. In Deutschland reicht der Begriff um jedes Süßungsmittel rein tun zu dürfen. In Frage kommen Süßstoff und Honig usw. Darf dann halt ausser Zucker alles sein, was süß macht. Aber durch so ein Essen sparst du trotz der Cola dennoch Kalorien ein im vergleich zu der vollen Mahlzeit mit Beilage. Kohlenhydrate sind nichts schlimmes…Gesunde Ernährung hat nichts damit zu tun Kohlenhydrate weg zu lassen, ganz im Gegenteil. – Der Körper braucht Zucker. Das Problem ist nur das viele sich ungesund ernähren und zu viele essen. Die Cola ist also vollkommen in ordnung. Das heisst Low Carb und nicht No Carb Dori.

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 5 + 3