2

Vorher-Nachher-Bilder: “The Biggest Loser 2011″ auf Bild.de

“The Biggest Loser 2011″ läuft ja wieder – und ich schaue regelmäßig… Man will sich ja beim Abnehmen vergleichen beziehungsweise motivieren, das geschaffte Gewicht zu halten. Da sind die abnehmwilligen Damen und Herren die beste Motivationsquelle.

Und so sauge ich eben auch jeden Schnipsel Informationen zu diesem Thema auf und stelle die spannendsten Artikel zu der Sendung hier mit rein. Und so fiel mir vor wenigen Minuten auch ein Artikel bei Bild.de auf, der sich um Vorher-Nacher-Bilder bei The Biggest Loser 2011 dreht.

the biggest loser 2011

Unter der Überschrift “Biggest Loser: Das wurde aus den Siegern der letzten Staffeln! Jojo-Effekt oder was? BILD.de hakte nach!” zeigt die Redaktion Bilder und Statements der vorhergehenden Gewinner.

Zitat: 64,5 Kilogramm weniger in sechs Monaten! Das konnte Heino in „The Biggest Loser“ keiner nachmachen. Beim Einzug in das Abspeck-Camp auf Mallorca wog der Mechaniker 158,1 Kilogramm. Sechs Monate und eine Menge Schweiß später waren es nur noch 93,6 Kilogramm! Doch war der Abnehmerfolg von Dauer?

Wie die Redaktion schreibt, hätte Heino nun aber schon wieder etwas zugelegt und wiegt heute 15 Kilo mehr. Seine Erklärung seien die gewachsenen Muskeln, die er sich in den letzten Wochen antrainiert hätte – und die seien ja nunmal schwerer als Fett. (Hmmm… davon kann man auch als Fan von ‘The Biggest Loser’ halten, was man will…) Heute verzichtet er nach eigenen Angaben vor allem zum Abendessen ganz bewußt auf Kohlenhydrate und treibt noch vor dem täglichen Frühstück Sport.

Viel erreicht hatte auch Enrico Proba. Er hatte sein Körpergewicht innerhalb von 9 Monaten um die Hälfte gesenkt – also von circa 190 auf 95. Heute sind nach Angaben der Bild-Zeitung fünf der Kilos wieder auf den Rippen. Aber dafür hat er sein Leben komplett geändert…

Zitat: „Ich esse nach Plan, gebe nur selten Gelüsten nach Hausmannskost nach und treibe immer noch viel Sport.“ Das größte Problem: Seine Haut hat die schnelle Gewichtsabnahme nicht gut verkraftet. „Der Blick in den Spiegel war nach der Abnahme fast schlimmer als vorher. Meine Haut war überall gerissen und die Hautmassen hingen einfach nur so runter.“ Auch das Muskeltraining half nicht.

Als der ‘The Biggest Loser’ Kandidat seine Vorher-Nachher-Bilder vom Abnehmen sah, soll er sich für eine OP entschieden haben. Heute hätte er wohl den dritten Eingriff hinter: Brust, Arme, Beine, Bauch. Zudem hätte er Schmerzen und die Narben würden wohl bleiben. (Was meint Ihr eigentlich dazu?)

Soviel zu den Siegern der letzten Staffeln von ‘The Biggest Loser’. 2011 müssen wir mal sehen, wer noch dabei bleibt und wer wieviel abnimmt. Jedenfalls stimmen wohl die Quoten der Fernsehmacher wieder, nachdem sie am Anfang ganz schön abgefallen waren. Ich jedenfalls freue mich auf die neuen Folgen und die daraus resultierende Motivation – und schalte bei The Biggest Loser 2011 wieder ein, wenn es heißt “Abnehmen on TV” :))

Bildquelle: Screenshot Bild.de


Abnehmen und andere Themen

Teilen und weiterempfehlen

2 Kommentare zu "Vorher-Nachher-Bilder: “The Biggest Loser 2011″ auf Bild.de"

  1. Daniela sagt:

    Hallöchen!

    Tja, ich gebe zu, ich habe letztens auch mal reingeschaut und empfand das auch als Motivation:-) Wobei ich aber zeitgleich auf dem Sofa saß und meinem Mann gepredigt habe, dass es den Kandidaten nach der Show nicht besser gehen wird! Denn plötzlich stehen sie wieder im Alltag und nicht mehr unter Druck und Kamera!
    Aber vielleicht war das auch nur Neid, weil ich schon sooo lange dabei bin und meine Motivation schwankt wie ein Schiff:-)
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende!
    LG Dani

  2. Anna sagt:

    Hallo.

    1. Selbst wenn Heino 15kg zugenommen hat, hat er dennoch einen enormen Gewichtsverlust hingelegt! Solange er sich mit den 15kg mehr wohlfühlt, ist das ganz alleine seine Sache.
    2. Bei so einer schnellen Gewichtsabnahme, von über 90kg in 9 Monaten sollte man ohnehin absehen! Das ist eine Menge und das Bindegewebe macht sowas grundsätzlich nicht mit, weil es sich um eine viel zu große Masse handelt. Wären es 50kg in 9 Monaten, dann würde die Haut sicher auch hängen, aber vielleicht nicht ganz so krass, sodass er hätte nur Arme und Bauch straffen müssen, aber das ist abhängig von der Art und Weise des Abnehmens, ob man währenddessen viel getrunken und Sport getrieben hat und wie das Bindegewebe ist, denn das ist von Mensch zu Mensch verschieden.

    Kenne eine Frau, die in ca. 9 Monaten auch um die 92kg abgenommen hat und ihr Bindegewebe hat das sehr gut verkraftet. Zwar sind Risse vorhanden (was immerhin normal ist, da die Haut sich dehnt), aber sie muss bisweilen keine OP machen, allerdings hat sie das auf eine Art und Weise gemacht, sehr ungesund und hat seitdem Essstörungen.

    Kommt eben ganz darauf an.

Dein Kommentar

Kommentar absenden

*
= 3 + 8



More in Meinungen (37 of 47 articles)