Abnehmen & Sport

Abnehmen mit Musik – bei welcher Musik purzeln die meisten Pfunde?

Abnehmen mit Musik Wenn man durch Musikhören abnehmen könnte, wäre das wirklich super. Aber die gute Nachricht ist, es geht… ;) Man kann mit Musik abnehmen… ;)) Wenn, ja wenn man Sport dabei macht… *grins* Tatsächlich habe ich lange nach einer passenden musikalischen Untermalung für mein Sport auf dem Laufband gesucht – und bin bei den Toten Hosen fündig geworden. Wie man am Bild dieses Beitrages recht gut erkennen kann… Der Sound der Düsseldorfer Jungs motivierte mich am Anfang – als ich noch 50 Kilo mehr auf dem Laufband hatte – zumindest schon mal, mindestens einen Song lang zu walken. Also durchzuhalten. Dann kamen eins, zwei Songs dazu… und irgendwann habe ich es geschafft, mir beim Sport eine ganze CD anzuhören. Ein super Erfolg – und eine super Motivation. Abnehmen mit Sport klappt also aus meiner Erfahrung heraus vor allem mit der richtigen Musik.



Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)

 

Aber ehe ich da war, verging eine Zeit… ich hatte normale Aerobic-Musik auf dem Stepper ausprobiert, mir Rap-Musik beim Muskelaufbau angetan und sogar Hörspiele auf dem Liegefahrrad gehört… hat alles nix gebracht. Nur Punk-Mucke der Toten Hosen hat mich auf dem Laufband gehalten. Titel für Titel… so macht Abnehmen Spaß – und der Sport auch ;))

ps: Stichwort Sport und Musik aus einer ganz anderen Perspektive… Folgende News war vor wenigen Monaten in den Medien: “Als der Mannschaftsbus der Kölner Haie während des DEL-Spiels in Düsseldorf am vergangenen Freitag vor der Eishalle parkte, kletterten Anhänger mit einer Leiter aufs Dach des Fahrzeugs. Dort beklebten sie das Haie-Logo mit einer (wieder abziehbaren) Folie der Düsseldorfer Eishockey-Gemeinschaft. Campino und Andreas Meurer von den “Toten Hosen” waren an der Aktion beteiligt.”

Aber wie hilft Musik beim Abnehmen bei anderen oder gibt es gar seriöse, wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Noten gegen Fett, Musik contra Kalorien?

  1. Um zu erforschen, welche Wirkung Songs haben, stellten Wissenschaftler eine Gruppe aus 99 Probanden zusammen. Diesen wurden Paprika- und Schokoladenstücke vorgesetzt, während man ihnen verschiedene Musikstücke und Songs vorspielte. Auf dem Plan standen Rock, Klassik, Jazz und Hip-Hop – dazu durften die Versuchsteilnehmer zu den Snacks greifen. Dabei erwies sich Jazz als appetitanregend und ließ die “Versuchskaninchen” besonders gern zur Schokolade greifen. Na dann…
  2. Tipp: Auch Musikstücke oder Musiker, die man nicht wirklich “hören” oder leiden kann, soll bei Diät und Abnehmen helfen – denn dabei vergeht einem angeblich der Appetit.
  3. Bei leiser Musik entscheiden sich die Restautrantgäste um mehr als zehn Prozent öfter für gesunde Speisen als bei lauten Songs.
  4. In einem anderem Experiment bestätigte sich diese Erfahrung: Wurde in einem Supermarkt echt laute Musik gespielt, konsumierten die Einkäufer oftmals wenig gesunde Lebensmittel, als wenn leise Stücke gespielt wurden.

ps: Angeblich soll diese Musik hier beim abnehmen helfen… ich finde, man isst einfach weniger, weil man eingeschlafen ist… aber seht… äh… hört selber! Für mich ist das nix! :))))))))

 

Weitere Artikel:

Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)


Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Ein Kommentar

  1. Und so fängt es dann an: Songtext zu “Innen Alles Neu”

    Ständig kommen Leute zu mir und fragen traurig:
    “Können wir irgendetwas für dich tun.”
    Ich schau fortwährend nur in besorgte Augen
    und komm dann jedesmal in Erkärungsnot.

    Dabei bin ich grad gut drauf,
    denn innen ist alles neu.
    Das sieht vielleicht von außen nicht so aus,
    aber innen ist alles neu,
    und ich bin OK.

    Andauernd macht man mir den selben Vorwurf,
    ich ließe mich in letzter Zeit so gehen.
    Ich wär angeblich ausgebrannt und total abgefuckt.
    Ich soll bitte nicht böse sein und das alles nicht falsch verstehen

    Auch wenn niemand mir das glaubt,
    innen ist alles neu.
    Ich seh nur von außen scheiße aus,
    aber innen ist alles neu,
    und ich bin OK.

    Ich bin OK, seitdem ich neuerdings zur Bibelstunde geh’.

    Guter Rat von sogenannten Freunden,
    macht mich langsam aber sicher aggressiv.
    Alle wollen mir permanent, ganz lieb helfen.
    Ich zähl ganz leise nur bis zehn um nicht zu platzen.

    Hört her verdammt nochmal,
    innen ist alles neu.
    Und ich fühl mich wunderbar,
    denn innen ist alles neu.

    Auch wenn keiner das verstehen will,
    innen ist alles neu.
    Ihr solltet mal bei mir ‘reinsehen,
    denn innen ist alles neu,
    und ich bin OK.

    Ja, ich bin OK, seitdem ich neuerdings zur Bibelstunde geh’.

    Ich bin OK, ja, ich bin OK.
    Ich bin ganz in meiner Mitte
    und lass mich nicht rausbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.