Allgemein

Low Carb bis ans Lebensende?

Gerade hat Karol einen spannenden Kommentar auf einen Beitrag geschrieben, den ich gleich mal als Aufhänger für einen Post nehmen will. Sie fragt zum Thema Abnehmen mit Low Carb “Ich kann das bestätigen, dass so eine Diät funktioniert… ich mache mir aber auch Sorgen, dass ich dann für mein ganzes Leben auf Kohlenhydrate verzichten muss.” Tja, das ist tatsächlich so eine Sache mit dem gesunden Abnehmen ohne Kohlenhydrate… ich habe mir die Gedanken auch gemacht – und habe (für mich!) eine Lösung gefunden.



Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

In meiner Phase des Abnehmen mit Low Carb – die dauerte bei mir ja wie ihr lesen konntet neun Monate und ich habe 50 Kilo geschafft – hatte ich nur wenige Kohlenhydrate zu mir genommen. Das bedeute nicht, Low Carb Verzicht und harte Diät auf das Schärfste, sondern einfach nur deutlicher weniger als sonst. Sprich, da waren immer noch Kohlenhydrate dabei… jedenfalls habe ich jetzt ja mein Wunschgewicht erreicht und versuche gerade wieder das richtige Level an Kalorien zu mir zu nehmen. Also die Menge, mit der ich nicht mehr abnehme, sondern mein Gewicht hatte.

Das ist nicht so einfach. Weil mein Körper hat sich ja an die effiziente Verbrennung von Eiweiß beim Abnehmen gewöhnt, daher muss ich jetzt, um auf ein höheres Kalorienlevel zu kommen, auch wieder etwas mehr Kohlenhydrate zu mir nehmen. Natürlich in keinem Fall soviel wie in den Zeiten, als ich kein LowCarb gemacht habe, ich also zugenommen hatte. Eben aber ein bisschen mehr als in der reinen Abnehm-Phase…

Mein Ansatz für ein nachhaltig gesundes Abnehmen mit Low-Carb war und ist es also, in der heißen Phase des Gewichtsverlustes, sehr wenige Kohlenhydrate zu mir zu nehmen – und nach dem Erreichen des Wunschgewichts, die Kalorienanzahl auf das Niveau zu heben, dass man nach dem abnehmen für die Stabilisierung und das Halten des Gewichtes braucht. Und dafür auch natürlich im Rahmen einer gesunden Ernährung – nach dem gesunden Abnehmen – auch wieder etwas mehr Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.

Was also ein Leben lang bleiben wird, ist nicht der Verzicht auf Kohlenhydrate – sondern einfach nach dem Abnehmen immer noch die Reduzierung der Kohlenhydrate, aber nicht in dem Maße wie in der Abnehm-Phase an sich. (Habe ich das so richtig vermitteln können?) Also, Du kannst nach meiner Erfahrung nach dem Abnehmen wieder kontrolliert etwas mehr Kohlenhydrate zu Dir nehmen, wirst aber immer drauf aufpassen müssen – beziehungsweise es sowieso automatisch tun, weil Du während der Low-Carb-Diät den Umgang mit den Kohlenhydraten verstanden und verinnerlichst hat.

Dann viel Erfolg weiterhin – und bei Fragen einfach fragen!

Weitere Artikel:
Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons