Allgemein

Medikamente machen dick?!

Als ob es nicht schon schlimm genug ist, wenn man sich etwas eingefangen hat … :( Und da man ja nicht wirklich leistungsfähig und bei körperlichen Kräften ist, wenn man krank ist, liest man eben auch mal die Inhaltsangaben auf Medikamentenpackungen. Und siehe da! Welch Schock! 30,3 g Kohlenhydrate??? Waaahhhh… Da musste ich doch glatt zweimal hinschauen, um es zu glauben. Die verfolgen einen ja sogar bis in die Apotheke ;))



Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Dick durch Medikamente

Zum Glück sind diese Mengen ja aber nicht viel – so auf einen Löffel Medizin gesehen ;))) Trotzdem ist es interessant, auch mal bei bei Medikamenten das Kleingedruckte zu lesen…

Weitere Artikel:
Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

2 Kommentare

  1. Dann sei mal froh, dass du keine Antidepressiva brauchst, da sind die KHs noch das geringste Problem.
    Die kann man auch nach einer Woche nicht wieder absetzen. Da sind schnell mal 20-30 Kilo mehr auf der Waage.

    LG und gute Besserung

    Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons