Allgemein

Fundstück oder Motivation? “Die Top 10 der dicksten Videospielcharaktere”

Dass das Thema “Wie kann ich schnell abnehmen” in aller Mund ist, weil die Menschen in der heutigen Zeit irgendwie immer mehr zunehmen (was böse Zungen ja auf die Lebensmittelindustrie schieben) ist bekannt. Und das auf immer mehr Internetseiten und im Fernsehen “dick sein” eine Rolle spielt, merkt der aufmerksame Leser und Zuschauer nur zu schnell und zu gut.



Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Da wunderte es mich auch nicht, also ich folgenden Artikel in einem Blog gefunden habe. Ein Betrag rund um Computerspiel-Figuren. Und indirekt auch rund um das Thema abnehmen. Aber lest selber…

Fundstück oder Motivation? "Die Top 10 der dicksten Videospielcharaktere"
Quelle: Screenshot

Im Gegensatz zum Weihnachtsmann, der mit seinen voluminösen Formen gute Laune verbreitet, sind in Videospielen eher Bösewichte von korpulenter Statur. Ab und zu dürfen wir sogar selbst in die Rolle eines virtuellen Moppel schlüpfen. Wir stellen euch diese Woche Videospielcharaktere vor, bei denen jede Pixeldiät versagt und die uns gerade wegen ihren überflüssigen Kilos so markant im Gedächtnis bleiben. Verstärkt den Bühnenboden für unsere Top zehn dicksten Vdeospielcharaktere aller Zeiten! [Quelle]

Fundstück oder Motivation? "Die Top 10 der dicksten Videospielcharaktere"
Quelle: Screenshot

Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln!

Ist es nicht schon schlimm genug, dass viele in ihrer eigenen kleinen Computerwelt versinken, vor dem Fernseher mit der Spielkonsole daddeln und beim Spielen Cola und Chips in Mengen konsumieren. Und selber immer mehr an Gewicht zulegen. Statt mit einer Waage kennen sich viele Gamer nur mit ihren Controllern aus…*frech-modus aus*

Vielleicht ist mein Bild da auch falsch – und der Beitrag hilft wirklich ein wenig, Menschen, die das Abnehmen noch vor sich haben, wachzurütteln! Quasi eine Art Motivation! Allerdings kann ich bei dem Thema aus eigener Erfahrung sprechen – habe ich doch früher mit vielen Pfunden mehr auf der Hüfte selber lange vorm Rechner gesessen und neben mir stand zum Abendessen die fettige Pizza und die dicke Flasche mit der braunen Zuckerbrühe. Und der freundliche Pizzabote kannte mich schon mit Vornamen.

Oder ist der Beitrag einfach nur Ironie – und ich habe es nicht verstanden?!

Weitere Artikel:
Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons