Allgemein

Schnell abnehmen mit ‘Fast Food’? Ja, es geht!

Was haben Schnell abnehmen & Fast Food miteinander zu tun? Das “Schnelle” bei der Ernährung! Und genau deswegen kann schnell abnehmen auch mit Fast Food funktionieren.



Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Aber: Ich meine nicht das Essen von McDonalds und Burger Kind. Sondern Fast Food im wörtlichen Sinne – schnelles Essen. Nämlich die Zubereitung am heimischen Herd am Abend oder zur Mittagszeit. Da kann man auch “Fast” also schnell agieren – und wenn man dabei abnehmen kann, weil die Ernährung eben auch gesund, Low Carb, Low Fat, Low Cal ist, dann gehören schnell abnehmen und Fast Food eben auch zusammen (kann mir jeder folgen, manchmal schreibt man ganz schön verschroben;)))

Schnell abnehmen mit Fast Food

Um das mal näher zu erklären… Lars meinte auf Facebook “@Minus Fünfzig: Also deine Rezepte sind ja wirklich ‘back to the roots’… Naja, zumindest beim Nachkochen dürfte es da keine Schwierigkeiten geben ;-)” Und ich weiss, was er meint. Nämlich das meine Abendessen eher aus der schnellen Küche kommen und nichts mit hoher aufwendiger Kochkunst zu tun haben.

Aber genau das war mein Ansatz, meine Problemlösung. Denn mir ging es vor meiner Zeit mit dem schnell abnehmen – wie Ihr wisst, 50 Kilo in 9 Monaten – immer schon darum, rasch eine Mahlzeit zum Abendessen oder Mittagessen zuzubereiten und damit satt zu werden. Die Lösungen waren auf die schnelle immer etwas Gebratenes oder Frittiertes. Also vom panierten Schnitzel bis zu den Pommes – also war Fast Food am heimischen Herd angesagt. Das hat mich dick gemacht.

Aber an dem zur Verfügung stehenden Zeitbudget hat sich nichts geändert. Ich habe beim Abendessen, und zum Mittag erst recht, keine Zeit, Kochbücher zu wälzen, Rezepte zu studieren und 2 Stunden am Herd zu stehen. Oder mich gar um Weight Watchers und andere Programme zu kümmern… Also auch wenn der Wunsch nach dem schnellen Abnehmen so groß war, die Zeit war und ist auch heute einfach nicht da. Also blieb mir bloß der Weg, zum Abendessen Low Carb, Low Fat und Low Cal auf echt rasche und unkomplizierte Weise zu zaubern. Also im Grunde ‘Fast Food’. Ja, es war dann wirklich zeitlich gesehen, die Eierlegende Wollmilchsau: Fast Food zum schnell Abnehmen.

Tja, was sollte ich denn machen – ich hatte schon so keine Zeit, mich ausführlichst in der Küche aufzuhalten und durch den Sport, den ich früher nicht gemacht habe und nun durch den Wunsch nach dem schnell abnehmen auch auf der Tagesordnung und damit auf dem Zeitplan stand, hatte ich ja noch weniger Zeit. Also war ich gezwungen, eine schnelle Küche, mit einfachen Zutaten und unkomplizierten Rezepten zu “zaubern”.

Und so sind halt recht simple, schnelle, aber echt aus meiner Sicht effektive und vor allem funktionierende Rezepte herausgekommen. So konnte ich eben wirklich mit dem sprichwörtlichen Fast Food schnell abnehmen.

Weitere Artikel:
Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons