Allgemein

„Übertreibst du es nicht langsam mit dem Abnehmen?“

Beim Abnehmen – egal wie viele Kilos schon runter sind – möchte man doch, dass es den anderen in seinem Umfeld auch auffällt, oder? Also ich habe mich immer gefreut – gerade am Anfang – wenn mich jemand drauf angesprochen hat :))) Das ist doch wirklich eine Belohnung für die ganze Mühe! Doch es war tatsächlich nicht nur positives Feedback, was ich auf mein Abnehmen erntete… Regula brachte mich via Facebook wieder darauf, dass man beim Abnehmen nicht nur gegen die Kilos, sondern manchmal auch gegen kritischen Gegenwind kämpfen muss:



Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

„Sag mal, musstest Du dich nach sagen wir so 40kg auch ständig rechtfertigen dass Du abgenommen hast.. sprich, dass Du es schon nicht übertreibst und Dein BMI auch nach starker Abnahme noch I.O. ist?….“

Definitiv, liebe Regula! Das war natürlich auch bei mir ein Thema. Und das nicht nur am Ende, nachdem ich 50 Kilo weniger hatte. Nein, bereits nach den ersten 5 bis 10 Kilo kamen solche Fragen auf… Immerhin verliert man gerade am Anfang ja recht schnell sehr viel. Da reagierten einige aus meinem Umfeld schon geschockt. Da wussten sie noch nicht einmal, dass das gerade der Anfang vom Ende 50 überflüssiger Kilos war ;)))

Kritische Fragen, weil zu viel abgenommen

Natürlich war ich selbst überrascht, wie schnell ich abgenommen habe! Immerhin waren 50 Kilos in neun Monaten auch für mich wirklich eine Wucht! Da erkannte ich mich selbst vor dem Spiegel kaum wieder :) Und na klar kann ich mir vorstellen, dass wer mich eine Weile nicht gesehen hatte, bestimmt ganz schön erschrocken war… Dann kamen auch mir Sprüche zu Ohren wie „Übertreibst du es nicht langsam?“ oder „Ist dein Body Maß Index (BMI) überhaupt noch in Ordnung?“ Klar, ist er das! :))) Und genau das habe ich auch gesagt. Die ehrliche Wahrheit!

Meistens habe ich dann noch von meinem Abnehmen und meinen Zielen erzählt. Wie ich es angestellt habe, dass ich mit 125 Kilo einfach zu viel drauf hatte und selbst mit 20 Kilos weniger immer noch ein Gesundheitsrisiko mit mir herum trug. Die Erkenntnis hat schon erstmal geholfen. Und dass ich bei meiner Körpergröße mein Normalgewicht noch lange nicht erreicht hatte, war dann noch überzeugender ;))

Und um auch die letzten Sorgen zu vertreiben, gebe ich noch meinen Geheimtipp preis: Sobald mir die Waage heute nämlich weniger als 70 oder mehr als 80 Kilo anzeigt, läuten bei mir die Alarmglocken! Dann wird es dringend Zeit, wieder etwas zu ändern :) Hätte ich weniger als 70 Kilo auf den Rippen, wäre ja kaum noch was an mir dran ;))) Und das will ich definitiv nicht :) Mein Ziel ist das Halten von den gesunden 75 Kilo Gewicht! Also, nehme ich dann einfach mehr Kalorien zu mir, um die notwendigen Kilos zuzunehmen. Und umgekehrt, wenn ich doch mal zu viel geschlemmt habe ;) Mit meinen Erfahrungen kann ich mein Gewicht so ziemlich auf 100 Gramm genau steuern! Und das ist kein Witz :)

Und wie reagierst du auf solche Fragen, liebe Regula? Ich hoffe, du nimmst dir diese kritischen Fragen nicht so zu Herzen. Mein Rat ist tatsächlich, sei ehrlich und authentisch! Immerhin ist es dein Körper und nur du allein weißt, wie er tickt, was gesund ist und was nicht. Erklär’s denen einfach, die sich wahrscheinlich nur um dich sorgen, was du warum und wie machst :) Dann hört die Fragerei auch von ganz alleine auf… Und bei mir gab’s danach meistens Lob und Anerkennung :))) Und das tut richtig gut!

Weitere Artikel:
Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Minus 50 Kilo in 9 Monaten - in meinem Buch schreibe ich
über meine Erfahrungen, echte Motivationen & die kleinen Tricks im Alltag.
PDF-Download Buch || PDF-Download Rezepte
 
 
 

Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons