Low Carb

Wie viele Eiweißshakes braucht es zum Abnehmen?

Ein Geheimtipp für einen Gewichtsverlust innerhalb einer kurzen Zeit sind die Eiweißshakes. Sie sollen Mahlzeiten ersetzen, sättigen und den Körper dennoch mit deutlich weniger Kalorien belasten. Interessant ist dabei vor allem die Frage, wie viele der Shakes ich trinken muss, damit sie auch wirken.



Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)

 

  1. Warum können Eiweißshakes zum Abnehmen sinnvoll sein?
  2. Wie viele Shakes brauche ich pro Tag für den Abnehmerfolg?
  3. Wie lange sollten Eiweißshakes eingenommen werden?

Eiweiß zum Abnehmen – wie viel sollte es sein?

Doch wie viel Eiweiß sollte es bei einer derartigen Diät maximal sein? “Bei einer Diät können pro Tag bis zwei Gramm an Protein pro Kilo eingenommen werden.”, so die Experten von Fitmart. Abhängig von den Shakes ist dieser Bedarf recht schnell gedeckt. Daher gilt die Empfehlung, die Shakes ergänzend zu einer gesunden Ernährung einzunehmen und höchstens eine oder zwei Mahlzeiten komplett zu ersetzen. Dadurch ist es möglich, gesund abzunehmen. Beim Ersetzen einer Mahlzeit mit einem Shake wird die Kalorienzufuhr automatisch reduziert. Teilweise werden die Shakes auch mit Aminosäuren angereichert. Diese kurbeln die Fettverbrennung an.

Warum können Eiweißshakes zum Abnehmen sinnvoll sein?

Bevor ich mich mit der Frage beschäftigen, wie viele der Shakes ich täglich trinken sollte, möchte ich erst einmal wissen, ob es sich hierbei eigentlich um ein gutes Mittel zum Gewichtsverlust handelt. Immerhin gibt es auch Varianten, wie die Kohlenhydratblocker oder chemische Appetitzügler, die für den Körper zahlreiche Nachteile haben. Daher hat mich interessiert, wie es bei den Eiweißshakes aussieht. Ich konnte feststellen, dass sich gleich mehrere Vorteile zeigen:

  1. Die Shakes selbst kann ich innerhalb kurzer Zeit zubereiten und auch vorbereiten, sodass ich sie für unterwegs mitnehmen kann.
  2. Es gibt sie inzwischen in verschiedenen Geschmacksrichtungen.
  3. Sie machen satt.
  4. Ich kann mir auch ganz eigene Shakes mischen.

Das klingt erst einmal ganz gut. Wer jedoch damit beginnt, sich über die verschiedenen Shakes zu informieren, der steht schnell vor einem Wald an Angeboten. Ich habe mich also erst einmal darüber informiert, worauf es bei der Auswahl der Shakes ankommt. Ein besonders guter Tipp war: Die Herkunft der Proteine sowie die Zusatzstoffe der Shakes geben Aufschluss über die Qualität. Auf 100 Gramm Pulver sollten nicht mehr als sieben Gramm an Kohlenhydraten kommen. Sinnvoll ist es darauf zu achten, dass in den Shakes Milch- und Molke-Proteine verarbeitet werden.

Wie viele Shakes brauche ich pro Tag für den Abnehmerfolg?

Bei radikalen Diäten wird schnell empfohlen, jede Mahlzeit durch ein Shake zu ersetzen. Das ist jedoch nicht zielführend, da der Körper hier nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. Gesunde Ernährung steht auch im Zusammenhang mit den Shakes weiter im Fokus. Zudem kommt die Frage auf, wie viel Protein mein Körper überhaupt verträgt.

Eine Eiweiß-Diät wird in vielen Fällen bevorzugt, da sie einen hohen Eiweißanteil mitbringt und es ansonsten eine Low-Carb-Ernährung ist. Die Gewichtsabnahme ist rasch und auch der Muskelaufbau wird unterstützt. Durch die Zufuhr des Eiweißes werden auch Heißhungerattacken vermieden. Es gibt verschiedene Formen der Eiweiß-Diät, daher ist es wichtig, sich vorab genau zu informieren. Meistens liegt der Fokus auf fettarmen Milchprodukten, mageres Fleisch, Fisch, aber auch Geflügel, Eier (möglichst ohne Eigelb) und Gemüse mit wenig Stärke.

Der Erfolg einer Eiweißdiät ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass fast komplett auf Kohlenhydrate verzichtet wird. Durch den gleichzeitig hohen Anteil an Eiweiß erhält der Körper dennoch die nötige Energie und baut keine Muskelmasse ab. Durch das stärkearme Gemüse ist außerdem das Sättigungsgefühl langanhaltender.

Wie lange sollten Eiweißshakes eingenommen werden?

Neben der Frage nach der täglichen Menge, ist auch spannend zu wissen, wie lange eine solche Form der Diät gehen sollte. Auf jeden Fall nicht auf Dauer! So können Shakes den Körper zwar durchaus einen längeren Zeitraum versorgen, sie ersetzen jedoch keine gesunden Lebensmittel, die reich an Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen sind. Daher ist es empfehlenswert, einen Zeitraum von drei bis vier Wochen nicht zu überschreiten. Anschließend wird eine Pause eingelegt, in der die gesunde Ernährung weiterhin verfolgt wird. Nach einer Pause von einigen Wochen können die Shakes erneut zum Einsatz kommen.

 

Weitere Artikel:

Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)


Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.