Low Carb

Low-Carb-Diät: Interview mit Xana über Erfolg beim Abnehmen

Ob Low-Carb-Diät oder schnell abnehmen und vor allem dabei gesund abnehmen ist allein noch schwierig – aber das Internet gibt da beim Thema Ernährung, Diäten und Sport ja jede Menge Hilfe und Anlaufstellen. Zudem schreiben viele Abnehm-Willigen in ihren Online-Tagebüchern über ihren spannenden Alltag zwischen Kalorienzählen, Low Carb, Weight Watchers, Kühlschrank, Sportstudio – und im schlimmsten Fall Jojo-Effekt. Auch ich bei meiner Suche nach guten Seiten übers gesunde Abnehmen immer wieder über interessante Blogs gestolpert und möchte hier ab und zu mal die entsprechenden Gesichter hinter den Seiten vorstellen. Unregelmäßig, aber ab und zu werd’ ich es schon schaffen, ein kurzes Interview über die Abnehm-Erfahrungen meiner Mitstreiter zu posten.



Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)

 

Interview über Erfolge beim Abnehmen

Low-Carb-Diät und Diät Tagebuch Mein erstes kleines Interview habe ich mit Xana geführt, alias Stefanie. Sie betreibt den Abnehm-Blog “xana-nimmt-ab.blogspot.com” über ihre Low-Carb-Diät – und hat schon echt gute Erfolge beim Abnehmen vorzuweisen… aber dazu bei ihr direkt mehr. Hier nun meine Fragen und ihre Antworten… los gehts!

Was lief eigentlich bisher falsch?

Hi Xana, was lief eigentlich früher falsch? Die letzten Jahre habe ich die Waage einfach in den Schrank verband und wollte mich mit dem Problem einfach nicht befassen. Ich hatte keine Lust ständig ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn ich Lust auf etwas Leckeres hatte und über die Jahre nahm ich dadurch immer weiter und weiter zu.

Low-Carb-Diät – Auslöser und Erfolge

Was war dann der Anlass, übers Abnehmen mit einer Low-Carb-Diät nachzudenken? Es gab einige Punkte, die mich dazu veranlassten über eine ersthafte Diät nachzudenken. 1. Ich will mich endlich wieder wohl fühlen in meinem Körper, Kleidung anziehen, die auch schön aussieht. Und ich will endlich wieder wie 27 aussehen und nicht wie Mitte 30. 2. Ich will ein Vorbild sein für meine Tochter. Sie soll im Kindergarten und später in der Schule nicht geärgert werden, weil sie eine dicke Mutter hat. 3. Ich möchte wieder attraktiver für meinen Mann sein. Er hat zwar immer zu mir gehalten, ganz egal wie viel ich wog, aber er hat mich ganz anders kennengelernt und geheiratet.

Abnehmen mit Familie und Gesundheit

Wirklich? Für Deinen Mann?ja, denn ich fühle mich mit weniger Gewicht einfach wohler – auch ihm gegenüber. 4. Ein letzter und ebenfalls sehr wichtiger Grund ist mein Berufswunsch. Ich bin im Moment dabei mein Studium zu beenden und gehe danach ins Referendariat. Später dann wenn ich eine Stelle als Lehrerin haben möchte und verbeamtet werden will MUSS ich einen BMI unter 25 haben, ansonsten wird man nicht verbeamtet. Die Low-Carb-Diät ist also auch wichtig für meine Zukunft.

Wie funktioniert eine Low-Carb-Diät?

Welchen Weg hast Du für Dich gefunden? Ich habe für mich für eine Low-Carb-Diät entschieden, nach dem Frühstück keine Kohlenhydrate zu essen, zu Mittag Salat mit Fleisch oder Fisch und abends auf das Essen ganz zu verzichten. Und es klappt sehr gut. Der Verzicht auf die Kohlenhydrate fällt mir nicht schwer. Trotzdem esse ich täglich eine kleine Portion Schokolade oder Marmelade, um keinen Heißhunger auf Süßes zu bekommen. Zusätzliche mache ich im Moment 2x die Woche 1 Stunde lang Sport.

Diäten: Höhen und Tiefen

Was hast Du bisher an Höhen und Tiefen erlebt? Tiefen habe ich während dieser Diät noch keine erlebt und Höhen erlebe ich jeden Tag. Durch die schnelle Abnahme habe ich mich in der kurzen Zeit schon sehr verändert und habe dadurch täglich irgendwelche Erfolgsmomente. Was ist Dein Lieblingsrezept? Frischer Salat mit Cocktailtomaten und einer Mozzarella-Kugel mit Joghurt Dressing. Und wie gehts nun weiter? Ich werde wie bisher mit dem Abnehmen weiter machen, bis ich mein Wunschgewicht von 58kg erreicht habe. Danach werde ich es mir zur Gewohnheit machen größtenteils auf Kohlenhydrate zu verzichten und denke, dass ich dadurch mein Gewicht werde halten können. Mir ist bewusst, das ich wohl mein ganzes Leben lang werde Diät machen müssen, um schlank zu bleiben.

Vielen Dank an Xana für das Gespräch! Und viiiieeeellll Erfolg weiterhin bei der Low-Carb-Diät!!!!
 
Das Interview wurde schon im Jahr 2012 geführt – als wir aber im Archiv darüber gestolpert sind, haben wir es als “lesenswert und zeitlos” wieder aus der Versenkung befreit.
 
 

Weitere Artikel:

Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)


Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

5 Kommentare

  1. Ich hatte auch mal eine Homepage, auf der ich über das Abnehmen berichtet habe… Ich muss sagen das klappt auch sehr gut, solange man abnimmt! Allerdings ist es sehr problematisch, falls irgendwann einmal Stillstand herrscht. Da besteht die Gefahr, dass man irgendwann einmal die Lust verliert und aufgibt… Ich wünsche euch für die Zukunft alle Gute und das ihr durchhaltet, auch wenn es mal nicht klappen sollte! Ist ja auch nicht schlimm, denn wir sind alle nur Menschen! Auf alle Fälle ist ein halb erreichtes Ziel viel mehr wert, als die Aufgabe und der Rückschlag des Jojo- Effekt´s.

    1. Hi Petra, da hast Du völlig recht – wir sind beim “Aufräumen” des Blogs über dieses Interview gestolpert und fanden es sehr schade, dass es im Archiv versteckt liegt. Wir sollten das “Erstveröffentlichungsdatum” ergänzen. Lieben Dank für den Hinweis. Weisst Du, wie es Xana mittlerweile geht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.