Vorher - Nachher

Abnehmen in der Schwangerschaft: Wer ist hier schwanger?

Tja, heute mal ein großes und schweres Rätsel für alle Blogleser – wer genau ist hier schwanger und wer muss endlich abnehmen. Auf diesem Bild aus vergangenen Zeiten hatte ich noch 50 Kilo mehr auf den Rippen als vor dem Abnehmen. Und da unser “großer” Sohn nun auch schon eine Weile das Licht der Welt erblickt hat, ist auch meine Frau wieder super rank und schlank. Sie hat es allerdings ohne Abnehmen und ohne Diät geschafft. Da haben wir Männer mit “natürlichen Fettreserven” es etwas schwerer … :)) Im Ernst: Bei dem Gewicht fühlt man sich wirklich schwanger…



Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)

 

Ja, aber wie ist es denn nun andersherum – wenn man als Schwangere (vorsichtig) Gewicht verlieren möchte, abnehmen möchte. Natürlich ohne dem oder der oder den :) Kleinen zu schaden. Hier die Fakten zum Abnehmen in der Schwangerschaft:

  • Es gibt eine Faustformel aus der Wissenschaft: Je weniger du vor der Schwangerschaft wiegst, desto mehr darfst du zunehmen.
  • Frauen, die in der Schwangerschaft regelmäßig Junk Food essen, übertragen die Lust darauf an ihren ungeborenen Nachwuchs – also aufpassen, was man isst!
  • Starkes Abnehmen in der Schwangerschaft sollte vermieden werden. Denn bei untergewichtigen Frauen besteht für das Kind im Mutterleib die Gefahr einer Mangel- oder Unterernährung.
  • Bezüglich der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Frauen mit Übergewicht (BMI zwischen 25 und 30) zwischen 7 und 11 Kilo zuzunehmen, also ein paar Kilos weniger als normal-gewichtigen Frauen.
  • Zusatzkilos setzen sich wie folgt zusammen (im Verhältnis zum Baby Gewicht) Gewicht deines Babys: 3,4 kg, Brüste werden größer und bereiten sich auf den Milcheinschuss vor: 500 g, Gebärmutter: 900 g, Plazenta und Fruchtwasser: 1,5 kg, zusätzliches Blut: 1,5 l, Fettreserven: 3 kg, Wassereinlagerungen: 2-3 kg (Beispielrechnung)
  • Manche neigen dazu, Wunderpillen oder Diätdrinks zu sich zu nehmen, andere verfallen in Extremsport oder testen extreme Diäten und Kuren, durch die sie erstmal sehr viel Gewicht auf der Waage verlieren – in jedem Fall: aufpassen und nicht übertreiben!
  • Alles in allem: “Essen für zwei” ist während der Schwangerschaft nicht nötig. Der Kalorienbedarf ist in der Schwangerschaft nur um ca. 15-25% erhöht! Also: Ruhe bewahren!

Abnehmen in der Schwangerschaft
 

Weitere Artikel:

Bekannt aus SAT.1 Frühstücksfernsehen... FOCUS... RTL Punkt 12... BILD ...

Buch über das Abnehmen und meine Erfahrungen

Ich habe 50 Kilo abgenommen - in meinem E-Book/PDF (perfekt fürs Handy) lest Ihr,
wie Ihr es ohne Hunger schafft + meine besten Rezepte + viele Tricks + Tipps!
Download Buch (nur 9,95€ Paypal) || Download Rezepte (2,99€ Paypal)


Wer in ich? Und warum schreibe ich hier? Kay "Minus50", geb. 1973, Größe: 1,69m, Anfang: 125 Kilo, Endgewicht: 75 Kilo, minus 50 Kilo, Zeit: 9 Monate | In meinem Blog erzähle ich, wie ich in 9 Monaten 50 Kilo abgenommen habe.
     


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.